Mexiko als Wirtschaftsstandort – was spricht dafür?

Innerhalb der letzten Jahrzehnte hat sich Mexiko von einem schwachen Entwicklungsland zu einem starken Schwellenland entwickelt. Das Wirtschaftswachstum ist, abgesehen von den Krisenjahren 2008 und 2009, stabil und positiv.

Warum ist Mexiko attraktiv?

Mexiko hat etwa 112 Millionen Einwohner und besticht durch eine weltoffene Wirtschaftspolitik, die Unternehmensgründungen und ausländische Investitionen begünstigt. Diverse Wirtschaftsreformen und vor allem die besondere geographische Lage zwischen den USA und Latein Amerika, sowie Zugang zum Atlantischen und Pazifischen Ozean, der als Tor zwischen Europa und Asien dient, sorgten dafür, dass Mexiko heute die 15. größte Volkswirtschaft der Welt ist und sogar den 12. Platz in der Liste der Exportländer einnimmt. Mexiko ist Mitglied des Wachstumsmarktes NAFTA und hat insgesamt elf Freihandelsabkommen mit 46 Ländern abgeschlossen.

Vor allem die Automobilbranche trägt einen großen Teil zum internationalen Erfolg Mexikos bei. Das Land ist der viertgrößte Automobilzulieferer der Welt und 50% seiner Exporte bestehen aus Fahrzeugen und Fahrzeugteilen.
Hinzu kommen bedeutende Investitionsentscheidungen von (deutschen) Automobilkonzernen. Daimler investiert in ein neues Werk in Zusammenarbeit mit Renault-Nissan in Aguascalientes. Auch VW, Audi, Ford und Chrysler sind in Mexiko vertreten und betreiben ein oder mehrere Werke. Für BMW waren Bildungseinrichtungen, eine gute Infrastruktur und ein etabliertes Zuliefernetzwerk die Hauptgründe für die Investition in ein neues Werk in San Luis Potosí, das ab 2019 mit der Produktion beginnen soll.

Vorteile Mexikos als Wirtschaftsstandort

Zusammengefasst kann man sagen, dass viele internationale (Automobil-)Konzerne verstanden haben, welche Vorteile Mexiko als Wirtschaftsstandort bietet:

  • eine liberale Wirtschaft mit zahlreichen Freihandelsabkommen,
  • niedrige Lohnkosten,
  • geographische Nähe zu den USA und Latein Amerika,
  • eine gute Infrastruktur und
  • lokale und zuverlässige Zulieferer.

Es spricht also viel dafür, in Mexiko zu investieren und/oder eine Niederlassung in Mexiko aufzubauen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.