Die bunte Jahreszeit – Wie wird Karneval in Mexiko gefeiert?

Der Karneval in Mazatlán feiert sein 122 jähriges Bestehen. Fünf Tage vor der Fastenzeit verabschieden sich die Einheimischen mit einem bunten Fest von all dem, auf das sie verzichten wollen.

Tag und Nacht sind die traditionellen Rythmen in den Straßen und Gassen der Stadt zu hören. Jedes Jahr kommen tausende von Besuchern nach Mazatlán, um Teil der großen Feier zu sein. Unter dem Motto “Somos América“ (Wir sind Amerika) wird auch dieses Jahr wieder vom 20.-25. Februar in Mazatlán gefeiert.

Mazatlán zählt zu den größten Karnevalen Mexikos und ist außerdem als der fröhlichste Karneval der Welt bekannt.

Der Urpsung des Karnevals

Die Geschichte des Karnevals in Mazatlán geht bis ins 19. Jahrhundert zurück. Historiker vermuten, dass es schon vorher Feste am Ende des Winters gab, von denen manche Bräuche und Traditionen, die bis heute in Mazatlán praktiziert werden, übernommen wurden.

Seit 1898 ist der Karneval in Mazatlán ohne die vielen Umzüge mit aufwendig geschmückten Wagen, sowie der Krönung eines Königspaares undenkbar.

„La coronoación del Rey del carnaval”

Auch bekannt unter dem Titel des ‚hässlichen Königs‘ oder des ‚Königs der Heiterkeit‘, wird zu jedem Karnevalsfest der Mann als König auserwählt, der sich als besonders hemmungslos und witzig präsentiert. Damit ist der Rey Feo das Pendant zur Karnevalskönigin; der schönstens Frau des Karnevals.

Auch viele weitere Traditionen, die eng mit der mexikanischen Kultur verknüpft sind, haben sich über die Jahre im Karneval von Mazatlán etabliert.

So zum Beispiel die traditionellen Tänze oder ‚La quema del mal humor‘.

„La quema del mal humor” – Die Verbrennung der schlechten Laune

Die schlechte Laune steht dabei repräsentativ für die Sorgen und Ängste der Einheimischen und leitet offiziell den Karneval ein. Verbrannt wird meist ein Schild oder eine Puppe. Diese vetreten den Inhalt oder die Person, die das Volk besonders beschäftigt oder verärgert hat.

Außerdem gibt es viele weitere Dinge zu bestaunen, wie zum Beispiel das Feuerwerk, das an die Verteidigung des Hafens, während der französischen Invasion 1864, erinnern soll.

Neben den Attraktionen, kommt auch dem Essen und Trinken auf den Karnevalsfesten eine sehr hohe Bedeutung zu. Probieren Sie doch mal die typischen Tlacoyos oder Quesadillas, wenn Sie einen Karneval in Mexiko besuchen!

Abgesehen vom Karneval in Mazatlán, wird in vielen weiteren Städten Mexikos gefeiert. So zum Beispiel im Hafen von Veracruz oder, etwas traditioneller, in Huejotzingo bei Puebla.

 

Falls Sie mehr über die mexikanische Kultur erfahren möchten, lesen Sie doch mal unseren Artikel über den Día de Muertos.