Wir freuen uns, unser WMP-Repräsentanzbüro in Shanghai zu eröffnen. WMP Mexico Advisors erweitert damit sein Portfolio, um auch chinesischen Unternehmen den Markteinstieg in Mexiko zu ermöglichen. Geschäftsführer und Gründer Thomas Wagner erklärt im Interview, warum Mexiko gerade jetzt für chinesische Unternehmen attraktiv ist und wie genau WMP beim Markteinstieg in Mexiko hilft.

Welchen Vorteil bietet eine Niederlassung in Mexiko chinesischen Unternehmen?

Im Zuge des T-Mec wird es in den nächsten Jahren immer wichtiger lokal in Nordamerika zu produzieren. Das heisst, chinesische Firmen, die hier in Nordamerika verkaufen wollen, werden immer mehr zur lokalen Produktion übergehen müssen, um  Extra-Zölle zu sparen. Und dafür gibt es die Möglichkeit in Nordamerika, Kanada, USA oder eben Mexiko zu produzieren.

Wie hilft WMP chinesischen Unternehmen?

Mit unserem Repräsentanzbüro in Shanghai wollen wir chinesischen Unternehmen die Möglichkeit geben, in ihrer Sprache zunächst Informationen über Mexiko und die Möglichkeiten in Mexiko zu investieren zu bekommen. Wenn das chinesische Unternehmen dann Lust hat, nach Mexiko zu kommen, wird es von unserem Team in Mexiko betreut. Wir unterstützen dabei als erstes bei allen Themen rund um Marktanalyse und Standort – denn das sind  die Voraussetzungen für eine erfolgreiche Gründung in Mexiko. Anschliessend helfen wir bei der Administration, der Unternehmensgründung und dem Erhalt  der „Business Licence“. Wir sind bei allen Prozessen dabei, um das Unternehmen in Mexiko an den Start zu bekommen und sind auch nach der erfolgreichen Gründung an der Seite der chinesischen Unternehmen.

Für welche Unternehmen bzw. Industrien ist Mexiko besonders attraktiv?

In erster Linie geht es um die Automobilindustrie, denn es gibt einige chinesische Zulieferer, die an amerikanische Unternehmen, wie z.B. die „Big 3“,  liefern. Bislang haben diese chinesischen Unternehmen das von China aus gemacht – mit dem T-Mec bietet es sich jetzt an, diese Geschäfte von Nordamerika und eben z.B. von Mexiko aus zu machen.  Neben der Automobilindustrie ist Mexiko auch als Standort für Unternehmen, die Industrie- oder Konsumerprodukte produzieren äusserst attraktiv.

Wie kann WMP bei der interkulturellen Kommunikation helfen?

Wir haben in Shanghai unser WMP Desk – dort sitzen Experten, die chinesischen Hintergrund und internationale  Erfahrung haben. Genauso gut haben wir hier in Mexiko mexikanische und internationale Erfahrung. Wir bringen diese interkulturellen Themen zusammen und machen somit die Zusammenarbeit für beide Kulturen einfacher um  gemeinsam erfolgreich sein.