Wie wirkt sich die Nichtumsetzung der NOM 035 auf Ihr Unternehmen aus?

Wenn Sie die NOM 035 noch nicht umgesetzt haben, ist es sehr wahrscheinlich, dass Sie vom mexikanischen Ministerium für Arbeit und soziale Sicherheit (Secretaria del Trabajo y Previsión Social, kurz: STPS) mit einer Geldstrafe belegt werden. Im Folgenden informieren wir Sie darüber, was die NOM 035 ist, sowie über ihre Stufen und die möglichen Sanktionen, mit denen Sie bei einer unzureichenden Umsetzung rechnen müssen.

Die NOM 035 zielt darauf ab, mittels der Identifkation, Analyse und Prävention psychosozialer Risikofaktoren ein produktives Arbeits- und Organisationsumfeld zu fördern.

Die Verordnung legt eine Phase der Implementation und eine Phase der Evaluierung fest:

Erste Phase: Umsetzung ab 23. Oktober 2019

  1. Festlegung von Maßnahmen zur Vorbeugung psychosozialer Risiken.
  2. Identifizierung von Arbeitnehmern, die schweren traumatischen Ereignissen ausgesetzt sind.
  3. Schaffung von Maßnahmen für eine günstige Organisation des Arbeitsumfelds.
  4. Verbreitung der Informationen zur NOM 035 am Arbeitsplatz.

Zweite Phase: Evaluation ab 22. Oktober 2020

  1. Evaluation von Maßnahmen zur Prävention von psychosozialen Risiken.
  2. Nachbetreuung von Arbeitnehmern, bei denen psychosoziale Risiken festgestellt wurden.
  3. Bewertung, ob am Arbeitsplatz ein günstiges organisatorisches Umfeld besteht oder nicht.
  4. Erfassung und Bewertung der einzelnen Mitarbeiter.

Welche Bedeutung hat die zweite Stufe der NOM 035?

Die zweite Etappe ist von großer Bedeutung, da die Arbeitsbehörden, d.h. das Ministerium für Arbeit und soziale Sicherheit, zu diesem Zeitpunkt die vollständige Umsetzung der NOM 035 erwarten. Ab dem 23. Oktober 2020 sollten Unternehmen daher auf kontinuierliche Besuche des STPS vorbereitet sein.

Was passiert, wenn Sie bei einem Kontrollbesuch noch nicht mit der Umsetzung der NOM 035 begonnen haben?

In dem Fall könnte ein Besuch der Arbeitsbehörde für Sie mit hohen Kosten entsprechend der im Bundesarbeitsgesetz (Ley Federal del Trabajo) festgelegten Geldbußen verbunden sein. Die Geldstrafe, die für eine mangelhafte Umsetzung der NOM 035 gemäß Artikel 994 des LFT verhängt werden kann, beträgt  434.400 mexikanische Pesos pro Arbeitnehmer.

Je nach Unternehmensgröße kann eine Nichteinhaltung der NOM-035 also schnell hohe Kosten für Ihr Unternehmen verursachen. Um unnötige Geldstrafen zu vermeiden, stellen Sie sicher, dass sie Politiken zur Vorbeugung schaffen und dementsprechende Dokumentation vorlegen können, falls Sie Besuch von der STPS erhalten.

Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, wie die NOM 035 in Ihrem Unternehmen umgesetzt werden kann, zögern Sie nicht, unsere Rechtsberatungskanzlei WMP Legal zu kontaktieren.