Startup-Mexico

Mexiko gilt als das beliebteste Land für Gründer in Lateinamerika. Grund dafür ist vor allem die hervorragende Lage und der Zugang zum US-amerikanischen Markt. Ausserdem ist Mexiko im Vergleich zu anderen Lateinamerikanischen Ländern Spitzenreiter im Bereich neuer Technologien und Anwendungen.

Mexiko City beliebtester Startup-Hub

Mexiko City ist vor allem bei Gründern von Startups beliebt. Die Millionenstadt bietet jungen Startups viele Vorteile: Der Flughafen Benito Juarez hat eine extrem gute Anbietung mit mehreren Flügen täglich in die USA und Europa. Junge Gründer verbindet er somit perfekt mit Kunden, Investoren und Dienstleistern. Ein weiterer Vorteil ist die gute Infrastruktur Mexiko Citys – Metro, Metrobus und zahlreiche Fahrdienstapplikationen bewegen die Menschen hier von A nach B. Ausserdem ist die Bevölkerung Mexiko Citys extrem jung – perfekt für Testläufe von Apps.

Jalisco als das „Silicon Valley“ Mexikos

Guadalajara ist nach Mexiko City die zweitgrösste Stadt  im Land. Die Region ist bei Touristen vor allem als die Wiege der Mariachis und weitreichende Agavenfelder bekannt. Doch seit einigen Jahren gilt die Region im Westen Mexikos als das „Silicon Valley“ Mexikos. Mehr als 600 Tech-Unternehmen haben hier ihren Sitz, um die 80.000 IT-Experten gibt es schätzungsweise in der Region. In den 80er Jahren begann der Weg zur IT-Capital Mexikos und bis heute siedelten sich hier viele ausländische IT-Unternehmen an – Tendenz steigend.

 

Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren, wenn auch Sie ein Business in Mexiko gründen möchten. Wir helfen Ihnen nicht nur bei der Standortsuche für Ihr Unternehmen, sondern beraten Sie bei allen Fragen zur Gründung ihres Geschäfts in Mexiko.